FSJ KULTUR: INFOS
Foto: Anna Schäflein

1. Was ist das FSJ Kultur?

Eigenverantwortung, Kreativität, Teamfähigkeit - Das alles können Jugendliche in einem FSJ Kultur bei einer kulturellen Einrichtung kennenlernen. Aufgabenbereiche sind zum Beispiel:

  • eine Radiosendung planen
  • mit Kindern in Kunst- und Musikschulen Neues ausprobieren
  • mit Schülern für ein Theaterstück proben
  • ein Konzert organisieren
  • eine Museumsführung planen und durchführen

 

Im FSJ Kultur lernen Jugendliche im Laufe eines Jahres die Arbeit ihrer Einrichtung kennen. Sie erarbeiten im Team ein Projekt und betreuen es. Neben der kreativen Arbeit gibt es bei jeder Stelle natürlich auch einen Arbeitsalltag und Jobs, die einfach dazugehören, wenn man Kultur organisiert, verwaltet und möglich macht.

2. Was hat die LKJ Niedersachsen damit zu tun?

Die LKJ Niedersachsen koordiniert das FSJ Kultur in Bremen und Niedersachsen mit ca. 208 Plätzen. Sie begleitet Jugendliche und Einsatzstellen und steht als Ansprechpartner in Fragen zur Verfügung. An 25 Bildungstagen werden die Freiwilligen für ihre Arbeit im Kulturbereich auf Seminaren weitergebildet. Die Themen sind vielfältig, sehr praxisorientiert und ergeben sich aus den speziellen Interessen der Jugendlichen und Einsatzstellen.

Die LKJ Niedersachsen ist außerdem zuständig für die Vorauswahl und die Weitervermittlung der Bewerbungen an die Kultureinrichtungen in Niedersachsen und Bremen.


Die Förderer des FSJ Kultur in Niedersachsen